Kompetenzen

Um ein Projekt von der Idee bzw. dem Nutzerwunsch bis zur erfolgreichen Realisierung zu bringen, sind verläßliche Kompetenzen des Partners von Nöten. Bahnkonzept stellt mit über 20jähriger Erfahrung die Kompetenzen aus fachlicher Sicht bereit, was für jeden Planer selbstverständlich sein sollte. Bahnkonzept sieht seinen Marktvorteil vor allem im fachübergreifenden integrierten Arbeiten (Wie ändert sich der Fahrplan, wenn wegen Baugrundschwierigkeiten nur eine 500'er Weiche eingebaut werden kann?), welcher für internationale Projekte mit den interkulturellen Kompentenzen ergänzt werden.

 

Fachlich

Die bei Bahnkonzept tätigen Mitarbeiter haben überwiegend an der Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List der Technischen Universität Dresden studiert und mit weitreichenden Praxiserfahrungen aus der Tätigkeit bei verschiedenen Eisenbahngesellschaften ergänzt. Neben Kenntnissen aus den Bereichen Eisenbahnbau, Fahrplan- und Betriebstechnologie, Verkehrstelematik und -systemtechnik sind vertiefte Bahninformatikkenntnisse vorhanden.

Neben aktuellen Regelwerken der Deutschen Bahn bilden Erfahrungen aus anderen Ländern und früheren Anwendungen eine wichtige Grundlage für systemweites und fachübergreifendes Arbeiten bei Bahnkonzept.

Dabei arbeitet Bahnkonzept bedarfsweise mit Kollegen aus anderen Fachbereichen, so zum Beispiel im Bereich

und weiteren Partnern vertrauensvoll zusammen.

Interkulturell

Bahnkonzept konnte bereits bei einer Vielzahl von Projekte im In- und Ausland sprachliche und interkulturelle Kompetenzen erwerben und anwenden. Unter anderem waren Bahnkonzept-Mitabeiter in folgenden Ländern ein- oder mehrmalig tätig:

Durch diese Erfahrungen aus verschiedenen Kulturen ist Bahnkonzept in der Lage, in internationalen Projekten effektiv mit lokalen Partnern auch in komplexen Projektstrukturen zusammenzuarbeiten und die Projekte zum Erfolg zu führen.